FAQ’s

  • Welches Problem löst die Panterzone?

    Die Globalisierung hat viele Vorteile gebracht, aber auch nicht unerhebliche Nachteile, die die jeweilige Wirtschaft bedrohen.

    Die Menschen nutzen die bequeme Möglichkeit, zu Hause, in einer freien Minute oder am Abend bequem vor dem Fernseher – im Internet – einzukaufen. Dies ist mit viel weniger Stress verbunden als in die Stadt zu fahren und nach einem langen Arbeitstag einzukaufen oder sogar nach einem bestimmten Produkt zu suchen.

    Dieser Wandel hat jedoch enorme Nachteile. Es geht ein Ladensterben vor sich – die Innenstädte werden verlassen. Kleine Geschäfte geraten zunehmend unter Druck. Ein Einkaufsbummel durch einige kleine oder mittlere Städte verursacht immer mehr Enttäuschung und Frustration: eine kleine Auswahl an Produkten, zahlreiche geschlossene, leere Geschäfte oder Geschäfte für Billigprodukte sowie Kaffeehäuser. Die Ladenmieten steigen weiter an, während die Umsätze schrumpfen. Stimulationsversuche finden oft statt, bringen aber in der Regel nicht den gewünschten langfristigen Erfolg.

    Den Händlern ist es nicht möglich, mit der Preispolitik der Konzerne mitzuhalten. Die Abnahmemenge an Artikeln, sowie die Ladenmiet- und sonstigen Nebenkosten des stationären Handels verhindern dies.

    Daraus resultieren erhebliche Probleme wie Umsatzeinbußen und ein Mangel an Arbeitsplätzen, die die Kaufkraft in der Region weiter senken. Dabei entsteht ein nicht aufzuhaltender Kreislauf der den Abwärtstrend beschleunigt.

    Ein weiteres Problem sind auch die Arbeitsbedingungen bei bekannten Großkonzernen. Die Angestellten sind dort massiv überlastet und arbeiten oft unter widrigen Bedingungen, wie in letzter Zeit oft bekannt geworden ist.

    Die unzähligen Einzel- und Retourlieferungen sowie der enorme Verpackungsaufwand schlagen sich negativ auf die Ökobilanz nieder.

  • Warum die Panterzone?

    Die Panterzone verbindet Händler und Konsumenten der heimischen Wirtschaft zu einem Netzwerk, das den wirtschaftlichen Erfolg, die Kaufkraft und das Bewusstsein der Verbraucher für den regionalen Handel stärkt. Die Spirale des Ladensterbens und der Verödung des Stadtbildes, in der ein Kaffeehaus nach dem anderen zu finden ist, aber kaum noch Läden, kann gestoppt werden.

    Gemeinsam kann es uns gelingen, die regionale Kaufkraft und Nachhaltigkeit zu stärken und den Wohlstand der Menschen in unserem Land zu sichern.

  • Warum ``PanterZONE`` und nicht z.B. ``TirolZONE``?

    Wir haben uns für den Namen Panterzone und gegen Tirol Zone entschieden, weil ein Kunstwort von Google immer besser indexiert wird, als ein Wort, das schon seit Jahren existiert. Die Händler, die bei uns gelistet sind, sind dann natürlich leichter zu finden. Es gibt auch kein ähnliches Wort, so dass selbst bei Schreibfehlern die Panterzone gefunden wird.

  • Wie wird das direkte Umfeld erreicht?

    Der Kunde gibt Produkt- bzw. Dienstleistungssuche inklusive eigenen Standort ein und erhält dadurch die entsprechenden Angebote regionaler Anbieter aus seiner direkten Umgebung.

  • Ich möchte online verkaufen, was muss ich tun?

    Direkt nach simpler Online-Registrierung starten Sie mit dem Verkauf. Ohne notwendige Programmierkenntnisse laden Sie Bilder oder Videos hoch, verfassen Produkt- bzw. Dienstleistungsbeschreibungen, entscheiden sich für definitive Preise oder Angebotsanfragen, legen fest ob Sie verschicken, ausliefern oder der Kunde selbst abholen soll … Ihren unterschiedlichen Wünschen sind annähernd keine Grenzen gesetzt!

    Mittels Link können Sie Ihren persönlichen Panterzone-Shop natürlich in sämtlichen sozialen Medien posten, ausgiebig teilen und verkaufsfördernd in Ihre eigene Homepage implementieren.

  • Stellenanzeigen auf dem Panterzone Marktplatz?

    Neben der Möglichkeit Waren und Dienstleistungen jeglicher Art bequem zu verkaufen, können Sie zusätzlich auch regionale Stellenanzeigen platzieren. Wir wissen, das heikle Thema „qualifiziertes Personal“ wird zunehmend bedeutender. Dieses Feature alleine kostet bei den üblichen Anbietern schon mehr als unsere gesamte Marktplatzgebühr!

  • Welche Kosten entstehen für Unternehmen?

    Bei Registrierung bis 30. 04. 2020 ist die Nutzung des Online-Marktplatzes für 1 Jahr kostenlos. Bei späterer Registrierung fallen monatlich sogenannte „virtuelle Regalkosten“ von überschaubaren €29,90 excl. MwSt. an. Unabhängig davon werden nach jedem erfolgreichen Verkauf aktuell lediglich 8% der Rechnungssumme als Abwicklungsgebühr berechnet – das war`s! Besser 92% von vielen Verkäufen, als 100% von wenigen!

  • Ich möchte als Kunde teilnehmen, was muss ich tun?

    Registriere dich in der Panterzone als Teilnehmer/Kunde und los geht’s! Stöber im Panterzone Online-Marktplatz und bestelle bequem von zu Hause aus.

  • Wo ist die Panterzone verfügbar?

    Die Panterzone funktioniert in ganz Österreich – regional bezogen.

  • Was kann ich tun, wie kann ich helfen?

    Die Panterzone ist ein zu 100% privat finanziertes Projekt. Daher sind wir auf finanzielle Unterstützung angewiesen, um das Panterzone-Logistiksystem umzusetzen. Mit der Annahme, dass wir von jedem Österreicher 50 Cent erhalten, wäre die Entwicklung gesichert.

    Genauso bedeutsam ist die Ausbreitung der Panterzone. Die Mund-zu-Mund-Propaganda und die Verbreitung in den Social-Media-Kanälen ist daher von großer Wichtigkeit.